Diskografie

Into Madness

Bartók – Enescu – Achron

Maxim Lando (Piano) , Tassilo Probst (Violine)

CD1
BÉLA BARTÓK (1881–1945)
SONATE FÜR VIOLINE UND KLAVIER
IN E-MOLL, OP. POSTH.
Sonata for violin and piano in e – Minor, op. posth.
I. ALLEGRO MODERATO (MOLTO RUBATO)
II. ANDANTE
III. VIVACE
GEORGE ENESCU (1881–1955)
SONATE FÜR VIOLINE UND KLAVIER,
NR.3 IN A-MOLL, OP. 25
Sonata for violin and piano, no. 3 in a – Minor, op. 25
I. MODERATO MALINCONICO
II. ANDANTE SOSTENUTO E MISTERIOSO
III. ALLEGRO CONBRIO, MANONTROPPO MOSSO

CD2
JOSEPH ACHRON (1886–1943)
SONATE FÜR VIOLINE UND KLAVIER,
NR. 2, OP. 45 (WELTERSTEINSPIELUNG)
Sonata for violin and piano no. 2, op. 45
(World Premiere Recording)
I. GIOCONDO
II. MISTERIOSO E FANTASTICO
III. BURLA (ALLEGRO)
IV. FOCOSO

Veröffentlichungsdatum: 19.08.2022

Jetzt kaufen:

iTunesAmazonjpc

Jetzt reinhören:

Amazon Music Apple Music Spotify

Das Album bei Berlin Classics:

Album Into Madness (berlin-classics-music.com)

Nominiert für:

Nominations Archives – ICMA | ICMA (icma-info.com)

…………………………………………………………………..

Rezensionen:

MusicWeb INTERNATIONAL:

11. November 2022

Editor in Chief: John Quinn

„Bravo!“

In den Wahnsinn – Berlin Classics 0302767BC [DC] Klassische Musik Rezensionen: November 2022 – MusicWeb-International

……………………………………………………………..

Deutschlandfunk: „Die neue Platte…“

23. Oktober 2022

von Marcus Stäbler

„Mit einem betörenden Bartok und einer Weltersteinspielung setzen Tassilo Probst & Maxim Lando ein leuchtendes Ausrufezeichen.“

Die neue Platte | deutschlandfunk.de

……………………………………………………………

Süddeutsche Zeitung:

19. September 2022

von Klaus Mohr

„Dafür ist der Höreindruck auch absolut fesselnd. Sollten die beiden Musiker also verrückt sein, dann ist diese Eigenschaft beim Zuhörer in gleicher Weise gefordert.“

Tiefgründiges Abenteuer – Fürstenfeldbruck – SZ.de (sueddeutsche.de)

………………………………………………………..

Klassik Heute:

27. August 2022

von Guido Krawinkel

„…..Dabei hat man hier nicht den Eindruck, dass hier bloß zwei hoch spezialisierte Ausnahme-Musiker aufspielen, im Gegenteil. Beide haben diese Musik bis in die Haarspitzen verinnerlicht, was man in wirklich jedem Takt zu hören vermeint. Nicht nur, dass sie die technischen Kabinettstückchen, die so ein wirklich haarsträubend schwieriges Stück wie das Finale der Enescu-Sonate bereithält, mit stupender Leichtigkeit absolvieren. Sie machen auch noch Musik daraus! ……“

Into Madness (Berlin Classics) – Klassik Heute (klassik-heute.de)

……………………………………………………………………….

18. August 2022

von Remy Franck

Probst und Lando: Erste Liga

„In Enescus Dritter Sonate unterscheiden sich die beiden Interpreten sehr von Enescus eigener Einspielung mit Dinu Lipatti, deren Interpretation längst nicht so fantasievoll ist wie diese hier. Die Unterschiede kommen u.a. schon vom Tempo her, weil das Duo Enescu/Lipatti besonders in den beiden ersten Sätzen erheblich schneller ist als Probst/Lando. Der zügigen und virtuosen historischen Einspielung steht eine ungemein eigenwillige und wie improvisatorisch spontane Interpretation gegenüber. Probst und Lando befruchten sich gegenseitig in ihrer Inspiration und schaffen so eine elektrisierende Spannung, die den Zuhörer ganz toll herausfordert. Das Misterioso im Andante haben weder Enescu/Lipatti noch Isaac Stern mit Alex Zakin, Ida Haendel mit Vladimir Ashkenazy oder Leonidas Kavakos mit Peter Nagy so packend gestaltet.“

Probst und Lando: Erste Liga – Pizzicato : Pizzicato

………………………………………………………………

Online Merker:

28. Juli 2022:

von Dr. Ingobert Waltenberger

Die jungen Wilden sind da – Kammermusik so adrenalintreibend aufregend wie Bungee Jumping

„…….eine bedingungslose künstlerische Wahrhaftigkeit bis in die Haarspitzen der Partituren. Absolut empfehlenswert!

» CD“INTO MADNESS“ –TASSILO PROBST und MAXIM LANDO spielen Violinsonaten von BARTÓK, ENESCU und ACHRON; Berlin ClassicsOnline Merker

…………………………………………………………………

Interview:

BR KLASSIK „On Stage“, 24.09.2022:

BR Radio | Radio des Bayerischen Rundfunks

Bremen Zwei, 06. September 2022, Wilfried Schäper:

Tassilo Probst & Maxim Lando: „Into Madness“ – Bremen Zwei

rbb KULTUR Berlin, 03. Septemberb2022:

Geiger der nächsten Generation: Tassilo Probst | rbbKultur (rbb-online.de)

ORF – Radiothek OE 1, vom 19. August 2022:

Die jungen Wilden | DO | 18 08 2022 | 11:30 – oe1.ORF.at

WDR 3 Tonart Köln, 15. August 2022:

„Into Madness“: Tassilo Probst stellt Debut-CD vor – WDR 3 Tonart – WDR 3 – Podcasts und Audios – Mediathek – WDR

………………………………………………………..

CRESCENDO -KÜNSTLER PRIVAT: Tassilo Probst, vom 21. August 2022:

Künstler privat: Tassilo Probst — CRESCENDO

……………………………………………………………

Trailer:

zur CD

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jetzt reinhören auf YouTube:

Tassilo Probst & Maxim Lando – Achron: Sonata for violin and piano, no. 2, Op. 45 #berlinclassics – YouTube

Tassilo Probst & Maxim Lando: Bartók – Sonata for violin & piano in E Minor, III. Vivace – YouTube